Würfel in Online Casinos

Glücksspiel und Würfelspiele, das gehört schon seit Urzeiten zusammen und es ist deshalb kaum verwunderlich, wenn Würfel im Online Casino ebenfalls sehr populär sind. Freilich bieten die Internetspielhallen optimal aufbereitete Software für Games wie Craps und faire, neutrale Abläufe bei den Würfelspielen sind genauso garantiert wie großartige Gewinnchancen. Darüber hinaus ist die noch recht frische Sparte im Live-Casino mit realen Dealern ohne Würfeln nicht vorstellbar – Zocker sollten bei diesem Klassiker der Glücksspielhistorie auf jeden Fall mal einen Versuch wagen.

 

Kurzer Blick auf die Historie der Würfelspiele

Bei Ausgrabungen fanden Forscher Würfel und Spielbretter aus den Anfängen der Hochkultur und natürlich gehörten die praktischen Cubes zur Unterhaltung auch im Mittelalter. Sicher lässt sich Hazard als erstes wirklich dokumentiertes Würfelspiel als Vorläufer von Craps ausmachen und im Prinzip spielen wir im Online Casino immer auf den Spuren dieser uralten Zockertraditionen. Craps selbst ist dann im 19. Jahrhundert in den USA verfeinert und wurde dort auf den Straßen gerne auch von der ärmeren Bevölkerung gespielt.

Dabei wurden auch die Regeln gehört und wer heute Würfel im Online Casino spielt, der bekommt bei Craps häufig sogar die Auswahl zwischen der einfachen Version und jener, bei der es einen besonderen Tisch zum Würfeln braucht. Natürlich ist das digital aufgemacht und zeigt den Glanz der großen Spielbanken, doch die eigentliche Beliebtheit und Verbreitung dieser Würfelspiele ist dem Zocken auf der Straße zu verdanken.

Wie funktioniert Würfeln im Online Casino?

Viele Anbieter haben sowohl Street Craps als vereinfachte Variante wie auch Bank Craps für die Profis am Start. Anfänger sollten hier erstmal üben und ein wenig trainieren bevor es an den Zock mit Echtgeld geht! Bei Craps wird zusammengefasst auf Ergebnisse gewettet. Die Shooter, das sind die Leute, die gerade am Zug sind, werfen den Würfel und alle Mitspieler wie auch die Shooter selbst tippen auf das Resultat. Sehr einfach in der Summe und deshalb wie schon beschrieben extrem populär! Konkret unterscheiden sich die Varianten wie folgt:

  • Bank Craps erfordert einen besonders gekennzeichneten Tisch, dazu wandern einige Einsätze an das Online Casino und es braucht eine sogenannte Partionierung für das Spielfeld.
  • Private Craps kann demgegenüber simpler schon mit zwei Leuten gezockt werden, wobei ein Teilnehmer als Dealer und damit als Shooter der Würfel agiert.

Einige Online Casinos haben dazu noch die Versionen New York Craps und Open Crap im Angebot, hier sind die Regeln noch anders und sollten vor einem Spielchen auf jeden Fall geübt werden.

Welche Regeln sind bei Craps zu beachten?

Am häufigsten wird privat gezockt und die Variante erfordert logischerweise auch Würfel im Online Casino, hier also die typischen sechsseitigen. Ein Shooter setzt das sogenannte Banco, ist also Dealer und die anderen Teilnehmer sind die Faders, die in der Regel gegen den Shooter ihre Wetten platzieren. Dann wird geworfen und als Ergebnis gilt die Summe beider Würfel. Dabei ist zu beachten, dass beim Private Craps:

  • die Summe 7 oder 11 als neutral bezeichnet werden – ein sofortiger Gewinn für den Shooter,
  • die Summen 2,3 und 12 als Crap bezeichnet werden – ein sofortiger Verlust für den Shooter,
  • die Summen 4,5,6, 8,9,10 als Point bezeichnet werden – erneutes Würfeln ist dann erforderlich.

Danach erfolgt ein weiteres Spiel und es wird gemessen ob:

  • die gleiche Summe erzielt wird durch den Shooter wie bei Runde 1 – ein Gewinn ist die Folge,
  • die Zahl 7 gewürfelt wird und so dem Shooter einen Verlust beschert oder aber
  • eine andere Summe das Ergebnis ist und dann ist noch einmal der Würfel dran.

Ebenso ist beim Bank Craps auf Regeln zu achten, doch sind diese Würfelspiele im Online Casino erwartungsgemäß anspruchsvoller:

  • Teilnehmer würfeln gegen das Casino, nicht gegeneinander
  • Es gibt mit Pass, Don t Pass, Odds Bets, Come and don t come sowie den Buy Bets, Field Bets, Place Bets und den Lay Bets eine Vielzahl von Besonderheiten, über die sich Spieler beim Würfeln und damit bei Craps im Online Casino immer erst einmal informieren müssen.

Welche Version Craps ist die richtige und was ist mit Echtgeld?

Prinzipiell hat Bank Craps mehr Möglichkeiten für den Einsatz, während das private Craps schnell und ohne große Besonderheiten auskommt. Beides hat seinen Reiz und die Versionen der Würfelspiele sind im Nu verstanden. Online Casinos sind hier bestens aufgestellt und garantieren eine faire Software, egal ob es nun mit Spielgeld erst mal um die Übung selbst oder eben gleich um den risikobereiten Einsatz mit Echtgeld geht. Die Gewinne sind natürlich abhängig von der Bank und auch von den anderen Mitspielern, aber mit Sicherheit ist Craps ein sehr spannendes, abwechslungsreiches Game auch und gerade in den Internetcasinos von heute.

 

Würfel