The Stars Group

Automaten Spielen Software Stars Group

The Stars Group - Online Casino Spiele-Entwickler

The Stars Group - Online Casino Spiele-Entwickler

 

Tolle Unterhaltung bei hochwertigen Spielen – dafür steht „The Stars Group“ aus Kanada. Dieser börsennotierte Konzern steht hinter vielen bekannten Marken aus der Glücksspielbranche. Vor allem im Bereich Poker hat das Unternehmen in den vergangenen Jahren zahlreiche Kunden weltweit gewonnen.

 

 

 

Langjährige Erfahrung mit Glücksspielen

Über viele Jahre hinweg haben die Verantwortlichen der The Stars Group mit einer ganzen Reihe von Marken große Erfahrung mit dem Angebot von ganz unterschiedlichen Glücksspielen im Internet gesammelt. Das Unternehmen gibt es bereits seit dem Jahr 2001, über viele Jahre war es jedoch unter dem Namen Amaya bekannt. Die Umbenennung in „The Stars Group“ erfolgte offiziell erst am 1. August 2017, zu diesem Zeitpunkt wurde auch der Umzug des Hauptsitzes von Montreal nach Toronto abgeschlossen. An der grundsätzlichen Ausrichtung des Geschäfts hat der neue Name jedoch nichts geändert. Noch immer geht es um das Angebot von ganz unterschiedlichen Formen von Glücksspielen im Internet, mit denen die Gruppe im Jahr 2017 einen Umsatz von mehr als 1,3 Milliarden US-Dollar erzielt hat.

 

Weiteres Wachstum ist angestrebt

 

Schon heute liegt die Zahl der Angestellten innerhalb der gesamten Gruppe bei rund 4500, in den kommenden Jahren dürfte diese Zahl jedoch noch weiter steigen. Das gilt auch für den Umsatz des Konzerns, da der Expansionskurs in der Branche sehr wichtig bleiben dürfte. Eine der wichtigsten Transaktionen in diesem Zusammenhang wurde im April 2018 abgeschlossen als The Stars Group den vor allem auf dem britischen Markt sehr großen Anbieter Sky Betting & Gaming übernahm. Der Kaufpreis, der in Form von Bargeld und Aktien gezahlt wurde, lag bei insgesamt rund 4,7 Milliarden US-Dollar. Diese Summe zeigt bereits, dass sich die Verantwortlichen der Stars Group von dem Kauf einiges versprechen. Auch in den kommenden Jahren dürfte daher sicher noch die eine oder andere Marke in das Portfolio der Gruppe eingefügt werden.

 

Konzentration auf Endkunden

 

Neben dem Kauf von Sky Betting & Gaming gab es in der jüngeren Vergangenheit noch eine weitere wichtige Entscheidung des Konzerns, nämlich die Konzentration auf das Geschäft mit Endkunden. Aus diesem Grund wurde im Jahr 2015 unter anderem Cryptologic an NYX Gaming verkauft. Diese Tochterfirma hatte sich auf die Entwicklung von Software konzentriert, die in zahlreichen Online Casinos zu finden ist. Obwohl dieser Bereich durchaus für interessante Umsätze gesorgt hat und auch in den kommenden Jahren Wachstum verspricht, handelt es sich dabei um ein ganz anderes Geschäft als bei den übrigen Marken innerhalb der Gruppe. The Stars Group betreibt vor allem Portale, die sich direkt an Spieler wenden. Cryptologic hatte die eigene Software hingegen vor allem für Online Casinos entwickelt und passte somit nicht mehr in die strategischen Pläne der Verantwortlichen innerhalb von The Stars Group.

 

Neuer Name im Jahr 2017

 

In den Jahren 2015 und 2016 stand das Unternehmen mehrfach mit negativem Hintergrund in den Schlagzeilen. Zum einen wurde ein Gerichtsurteil bekannt, bei dem der damals noch als Amaya bekannte Anbieter zur Zahlung von 870 Millionen US-Dollar als Ausgleich für Verluste von Pokerspielern verurteilt wurde. Dieses Urteil wurde später zwar widerrufen, trotzdem wirkte es sich natürlich auf die Reputation des Unternehmens aus. Im Jahr 2016 musste dann der damalige CEO David Baazov seine Position aufgeben, nachdem er zuvor in Betrugsvorwürfe verwickelt war. Unter dem neuen CEO Rafi Ashkenazi erfolgte dann die Umbenennung in The Stars Group, die offiziell im August 2017 vollzogen wurde.

 

Umfangreiches Portfolio

 

Mit zahlreichen Marken zählt The Stars Group zu den weltweit führenden Anbietern von Glücksspielen online. Einerseits zählen bekannte Pokerwebsites wie Pokerstars oder Full Tilt zum Portfolio, andererseits gibt es zum Beispiel mit Marken wie Beteasy oder Betstars gleich mehrere Varianten für Sportwetten. Darüber hinaus hat die Gruppe – wie oben schon erwähnt – im Jahr 2018 auch noch Sky Betting & Gaming übernommen. Dieses Unternehmen betreibt unter der Sky-Marke ebenfalls mehrere Portale für Sportwetten oder Casinospiele im Internet. Alles in allem finden Fans von Glücksspielen aller Art innerhalb des Portfolios der Gruppe somit in jedem Fall den richtigen Anbieter für die eigenen Wünsche. Weitere Informationen zu den einzelnen Marken finden Interessenten natürlich auch auf der Website der Gruppe sowie bei den jeweiligen Portalen.

 

Lizenzen sorgen für Vertrauen

 

Die für das Angebot von Glücksspielen im Internet notwendigen Lizenzen haben die Verantwortlichen sich natürlich für die einzelnen Marken, die Teil des Portfolios sind, gesichert. Allerdings setzt man bei The Stars Group nicht nur auf bestimmte Länder, vielmehr hat das Unternehmen in derzeit fast 20 Ländern verschiedene Lizenzen für unterschiedliche Formen von Glücksspielen erhalten. Aus der Sicht der Spieler ist das ganz sicher ein wichtiger Vorteil, schließlich steht die große Vielfalt dafür, dass man sich hier mit Glücksspielen weltweit gut auskennt. Darüber hinaus ist es relativ leicht, ein Portal zu finden, das auch im eigenen Land zugelassen ist.

 

Gemeinsames Konto, tolle Belohnungen

 

Einer der größten Vorteile, von denen Spieler bei den Marken der Gruppe profitieren, ist das gemeinsame Treueprogramm. Unter dem Namen Stars Rewards sorgen Einsätze bei unterschiedlichen Portalen dafür, dass man Treuepunkte sammelt, die sich später dann in attraktive Prämien umwandeln lassen. Diese Treuepunkte sind allerdings über die verschiedenen Marken kombinierbar. Wer also bei zwei oder mehr Portalen angemeldet ist und Glücksspiele nutzt, sammelt mit seinen Einsätzen Punkte auf dem gleichen Konto, sodass die Summe besonders schnell steigt.

 

Fazit

 

Alles in allem steht The Stars Group für tolle Unterhaltung mit Glücksspielen aller Art. Wer im Internet pokern möchte oder sich für Sportwetten und Online Casinos interessiert, findet hier auf jeden Fall die passende Alternative. Das kombinierte Treueprogramm, bei dem man in verschiedenen Portalen Punkte auf dem gleichen Konto sammeln kann, rundet das gute Angebot ab und unterstreicht die enge Kooperation zwischen den einzelnen Marken des Unternehmens.

 

Top Boni

Casino of the Month

Copyright © 2019, Automatenspielen Casino | Enzyklopädie